Was ist die
Pillowsophy?

Als SCHiiMPF®- Gründerin habe ich es mir zur Aufgabe gemacht mehr Menschen zur Bewegung zu bewegen. Das kann im Sinne der Pillowsophy nur durch Inspiration funktionieren. Denn die Wurzel der Bewegung liegt in der intrinsischen Motivation. Jeder Mensch trägt im Kindesalter einen natürlichen Spieltrieb in sich.

In zunehmendem Alter verlieren viele Menschen jedoch diesen inneren Bewegungsdrang. Die Gründe hierfür sind so vielfältig wie die Ausreden selbst: im Alltag gefangen, keine Zeit, keine Lust.

 

Die Pillowsophy beschreibt nicht nur ein Wortspiel, sondern ist eine Denkhaltung, welche auf einem besonderen Menschenbild basiert und dem Spielen einen hohen Stellenwert für ein glückliches Leben zuschreibt. 

Es ist ein Plädoyer an den Homo Ludens, den spielenden Menschen, der im Kontrast zu dem Homo Oeconomicus, dem wirtschaftenden Mensch, steht. 

Die Pillowsophy ruft dazu auf, dem freien Spiel im Alltag Raum zu geben. Auf Sport bezogen bedeutet das: weniger Fokus auf BMI, Bizeps & Beach Body. Lieber herum tollen, lachen und den vergrabenen Spieltrieb fördern und quasi ganz nebenbei fit werden wie ein Kind. Sport machen ohne das man es merkt. Von Kindern lernen wie man am Kissen - pardon, Ball bleibt.

Alte Stuttgarter Str. 29, 71106 Magstadt